Kickboxen mit Brille / Kontaktlinsen?

Wie meine treuen Leser sicher wissen, betreibe ich in meiner Freizeit Kickboxen. Schon mehrfach wurde ich von Kampfsportinteressierten gefragt, ob man auch als Brillenträger Kickboxen machen kann, oder ob Kontaktlinsen besser geeignet sind. Eine gute Frage! Und da ich selbst eine Brille trage (Kurzsichtigkeit) möchte ich euch heute meine Erfahrungen berichten.

Zu erst einmal sei gesagt, dass auch Menschen mit Sehschwäche Kickboxen und anderen Kampfsport betreiben können. Beim Techniktraining, wo nicht gekämpft wird, trage ich meine ganz normale Brille. Damit habe ich persönlich bisher keine schlechten Erfahrungen gemacht. Allerdings besteht natürlich immer die Gefahr, dass die Brille durch ruckartige Bewegungen oder Unachtsamkeit herunterfällt und beschädigt wird. Daher empfehle ich wenn möglich eine günstige Brille extra für das Training zu beschaffen. Auch Kontaktlinsen sind selbstverständlich kein Problem beim Techniktraining. Doch was ist wenn es mal heißer hergeht?

Kontaktlinsen oder Sportbrille beim Kampftraining

Beim Kampftraining kann man selbstverständlich keine normale Brille tragen. Entweder man trägt eine besondere Sportbrille, Kontaktlinsen oder versucht mit der Sehschwäche zu kämpfen. Kickboxen mit Kontaktlinsen ist in der Tat möglich. Hier aber bitte weiche Kontaktlinsen verwenden. Ich selbst habe noch nie Kontaktlinsen getragen und kann daher nur von meinen Trainingspartnern erzählen. Die haben mir berichtet, dass selbst bei Treffern auf den Auge keine Verletzungen oder sonstigen Probleme aufgetreten sind. Auch wenn ich bisher nur positives Feedback über Kontaktlinsen erhalten habe, rate ich dennoch zur Vorsicht und im Zweifel eine Rücksprache mit dem Augenarzt.

Zur Not muss es halt ohne Sehhilfe gehen

Kickboxen mit Brille ist wie oben erwähnt nur beim Techniktraining möglich. Wer beim Sparring keine Kontaktlinsen tragen kann oder will, sollte sich überlegen, ob das Sparring auch ohne Sehhilfe möglich ist. Ich selbst habe 6 Dioptrien (Kurzsichtigkeit). Wenn mein Trainingspartner einen halben Meter von mir entfernt ist, sehe ich ihn nur verschwommen. Das ist sehr unangenehm. Nach einiger Gewöhnung ist das Sparring aber dennoch machbar.

Fazit

Kickboxen mit Brille ist beim Techniktraining kein Problem. Beim Kampftraining muss es leider aber ohne Seehilfe gehen. Bezüglich Kontaktlinsen habe ich von meinen Trainingspartnern bisher nur positives Feedback erhalten.

 

 

 

 in Kickboxen mit Brille / Kontaktlinsen?

Comments are closed.