Muskelaufbau durch elektrische Muskelstimulation – Nicht empfohlen!

Was für eine Traumvorstellung: Eine super Figur, große Muskeln und das ganze ohne ins Fitnesscenter zu gehen. Was vor einiges Jahren noch wie Utopie klang, ist heute durch elektrische Muskelstimulation der Muskeln (auch Elektroreiz, Nervstimulation oder Elektrostimulation genannt) möglich. Doch ist elektrische Muskelstimulation wirlich gesund?

Elektrische Muskelstimulation bietet einige Vorteile, die sich nicht wegdiskutieren lassen:

Durch die externen (elektronisches) Reize verbessert sich der Muskelaufbau. Es können gezielt Muskelgruppen und einzelne Muskeln isolisiert gestärkt werden. Auch fallen natürlich die Ermüdungserscheinungen im herkömmlichen Training weg. Und für viele bestimmt der größte Vorteil: Muskelaufbau durch elektrische Muskelstimulation erfordert einen wetaus geringern Zeitaufwand als bei herkömmlichen Krafttraining.

So viel zu den Vorteilen der elektrischen Muskelstimulation. Doch nun zu den Nachteilen und der Frage, ob elektrische Muskelstimulation gesund ist.

Es gibt in der Tat viele Nachteile bei der Elektrostimulation:

  • Es wird nur die Muskulatur gestärkt. Die Gelenke werden nicht mittrainiert, was langfristig Schädigungen bedeuten kann.
  • Durch herkömliches Krafttraining werden Koordination zwischen Muskulatur und Nervensystem verbessert. Dies findet bei der elektrischen Muskelstimulation nicht statt.
  • Die Muskulatur und Sehnen haben diverse Schutzmechanismen, die vor Überdehnung oder zu starker Belastung schützen. Diese Schutzmechanismen werden durch elektrische Muskelstimulation außer Kraft gesetzt.
  • Ein ebenso großer Nachteil der elektrischen Muskelstimulation: Die Elektrostimulation erfasst vor allem die außen liegenden Muskelfasern. Der elektronische Reiz reicht häufig nicht aus, die innen liegenden Fasern zu erreichen.

Es zeigt sich, dass bei der Elektro-Muskelstimulation die Nachteile gegenüber den Vorteilen überwiegen. Wer


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*